08.04.2013 von Kommentar schreiben

Effektive Emails schreiben: 5 einfache Tipps

Email-MarketingWenn ich raten müsste würde ich sagen, dass bei dir, genauso wie bei mir, täglich mindestens ein paar Newsletter oder Werbemails im Postfach landen. Inzwischen haben wir uns daran gewöhnt, denn auch als Blogger oder Entrepreneurs sammeln wir fleißig Email-Adressen um unsere Leser zu kontaktieren.

Email-Marketing ist ein fantastisches Tool für jedes Unternehmen oder jede Person, die etwas mitteilen möchte. Egal ob Informationen zu einem Produkt oder die neusten Informationen. Fast täglich werden diese Mails verschickt, nur leider sind sie nicht immer willkommen und werden oft nicht gelesen. Aber warum eigentlich nicht?

In den meisten Fällen liegt es wohl am schlecht geschrieben Content, aber auch ein unpassender Betreff oder Überlänge sorgen dafür, dass die Post direkt im Papierkorb landet.

Damit dir das nicht passiert findest du im folgenden 5 Tipps zur Optimierung deiner Emails.

 

  1. Verschwende keine Zeit
    Es heißt zwar gutes Marketing geht nur mit Storytelling, aber Emails sind nicht (immer) der richtige Ort um Geschichten zu erzählen. Der Schlüssel zu effektiven Emails (wie bei effektiven Blog Posts auch) besteht darin, die Nachricht so kurz wie möglich und nur so lang wie nötig, um die Kernaussage zu vermitteln, zu schreiben.

    Es kann auch durchaus sinnvoll sein, gehaltvolle Teaser zu formulieren und den Leser dann über eine starke Call To Action auf eine Webseite mit ausführlicheren Informationen (z.B. dem Blog oder eine Produktbeschreibung) zu leiten.

  2. Konzentriere dich auf die "Scanner Nation"
    Täglich werden wir von Informationen überflutet. Wahrgenommen wir nur derjenige der es schafft, aus der Masse hervorzustechen. Eine strukturierte Mail mit Unterüberschriften, mehreren Absätzen und Listen gewinnt eher die Aufmerksamkeit der Leser als ein seitenlanger Fließtext, weil er einfach zu scannen ist.

  3. Effektive Titel
    Der Betreff einer Email ist wie der Titel eines Buches oder die Überschrift eines Blog Posts. Er muss die Aufmerksamkeit der "Scanner" gewinnen und sie zu Lesern konvertieren. Ein guter Titel besteht zum Beispiel aus folgenden Elementen:

    • Ehrlichkeit
    • Dringlichkeit
    • Einfachheit
    • Exklusivität
    • Kontroversität (soweit angebracht)

  4. Mehrwert für den Leser
    Deine Nachricht auf den Punkt zu bringen ist die eine Herausforderung, die andere ist die Qualität der Nachricht in sich und der Mehrwert für den Leser. Spam- & Werbemails erkennen wir meistens sehr schnell und wir sind skrupellos wenn es darum geht sie einfach zu löschen. Was den Leser interessiert ist vielmehr die Frage, was für ihn dabei rausspringt.

  5. Fehlerkorrektur
    Selbst als erfahrener Schreiber machst du sicher hin und wieder Fehler. So sind wir Menschen eben, nobody's perfect. Korrekturlesen ist daher ein wichtiger Bestandteil effektiven Email-Marketings. Bestenfalls kannst du hierfür Kollegen fragen, da du deine eigenen Fehler oft nicht siehst.

 

Emails werden nicht von heute auf morgen aussterben. Wenn du sie in dein Marketingkonzept integrieren willst, dann richtig. Wobei richtig hier zunächst nur heißt "Killer-Nachrichten" zuschreiben, die auch wirklich gelesen werden. Wenn du das schaffst, dann kannst du Prozesse optimieren, Kosten einsparen, deinen Return on Investment verbessern und dein Email-Marketing perfektionieren. Aber es ist keine leichte Aufgabe, also kann ich dir nur empfehlen sie strategisch anzugehen und langfristig zu planen.

 

Du bist gefragt: Nutzt du Email-Marketing für dein Unternehmen? Wie hoch ist deine CTR und was ist dein Tipp für effektivere Emails?

 

Image courtesy of Master isolated images / FreeDigitalPhotos.net

 

Aidan Hijleh

Über den Autor

Aidan Hijleh ist freiberuflicher Copywriter und arbeitet für Benchmark Email. Er plädiert für kostenlose Email Marketing Dienste um das Wachstum von Jungunternehmen zu fördern.

Gefällt dir was du liest?

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte alle neuen Beiträge per Mail. Dazu schenke ich dir mein E-Book zu Content Design plus ein ganzes Kapitel aus meinem Buch Blog Boosting mit knapp 100 Seiten!

Kommentare

Schreibe deinen Kommentar

Du willst deinen Text formatieren oder einen Link platzieren? Kein Problem, du findest eine Anleitung hierzu in den Kommentarrichtlinien.