26.04.2013 von Kommentar schreiben

Social Media Management in nur 30 Minuten am Tag [Infografik]

Die Zahl der Social Networks die wir nutzen, um mit Influencern in Kontakt zu treten und mit unserer Community zu kommunizieren, ist in den vergangenen Monaten gestiegen, genauso wie die Zahl der Plattformen die wir zur Content Curation nutzen. Und das alles aufgrund des Content Marketing "Hypes".

Es ist schon lange nicht mehr nur Facebook wo wir präsent sein müssen, sondern auch Twitter, Google+ und Pinterest, aber genauso YouTube, SlideShare und flickr. Und das ist im Grunde nur ein Teil einer langen, langen Liste.

Wie soll ein moderner Marketer da noch die Nerven behalten?

Pardot, Teil der ExactTarget Digital Marketing Unternehmung, hat ebendiese Frage in einer so simplen Form beantwortet, dass es uns fast peinlich sein müsste, nicht selbst auf die Idee gekommen zu sein...

 

Das Geheimnis: Zeit Management

Marketer verschwenden häufig viel zu viel Zeit mit einer undefinierten Strategie anstatt ihre Aktivität zu limitieren und die Zeit in sozialen Netzwerken zu reduzieren. Nachfolgend sind ein paar von Pardots Vorschlägen für die wichtigsten Plattformen:

  • Twitter: Antworten, Planen und Teilen - 10 Minuten
  • Facebook: Auf Kommentare reagieren und Content teilen - 6 Minuten
  • Pinterest: Internen/externen Content pinnen und mit anderen Nutzern interagieren - 4 Minuten
  • Google+: Aktuellen Content teilen und Diskussionen starten - 2 Minuten

 
Die Idee ist simpel. Hier ist der gesamte Plan für Social Media Management in nur 30 Minuten am Tag:


Social Media Management in 30 Minuten am Tag

Gefällt dir was du liest?

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte alle neuen Beiträge per Mail. Dazu schenke ich dir mein E-Book zu Content Design plus ein ganzes Kapitel aus meinem Buch Blog Boosting mit knapp 100 Seiten!

Kommentare

Schreibe deinen Kommentar

Du willst deinen Text formatieren oder einen Link platzieren? Kein Problem, du findest eine Anleitung hierzu in den Kommentarrichtlinien.