von

Call to Action Position

Eine gute Landing Page ist einer der Schlüssel zum Online-Erfolg.

Viele Experten beschäftigen sich aus diesem Grund mit der Optimierung von Landing Pages hinsichtlich Konzeption, Gestaltung und Variation (Testing). Oft kann aber auch schon ein prüfender Blick auf die einzelnen Elemente ausreichen, um die Conversionrate zu verbessern.

Der Call to Action, die Handlungsaufforderung, ist eines der wichtigsten Elemente einer Landing Page, denn er ist oft der einzige Interaktionspunkt für deine Besucher und die letzte Möglichkeit, sie zu konvertieren.

Entscheidend für seine Effektivität ist u.a. die Positionierung, doch hierzu es gibt diverse (wissenschaftlich oder durch Erfahrung begründete) Konzepte. Machen wir den Vergleich!

von

Conversionrate steigern mit dem perfekten Call to Action

Der Call to Action (CTA) ist besonders auf Landing Pages eines der wichtigsten Elemente, aber auch auf regulären Seiten lohnt sich seine Optimierung um die Conversionrate zu verbessern. Und wir reden hier nicht nur von Buttons zum Kauf eines Produkts oder Newsletter-Abonnement, sondern allgemein jeder Handlungsaufforderung auf einer Webseite. Das könnte auch die Aufforderung zum Kommentieren eines Blogbeitrags oder der Hinweis zu einem Download sein.

Ich finde auf diversen Webseiten immer wieder CTAs, bei denen der ein oder andere typische Fehler gemacht wurde. Dabei gibt es ein paar einfache Tipps um einen effektiven CTA zu gestalten…

von

Honorarkalkulation

Angestellt oder selbständig? Das fragen sich viele Absolventen im Bereich Kommunikation und Design. Wer den Weg in die Selbständigkeit wählt, wird sich nicht nur mit der Honorarkalkulation beschäftigen müssen, sondern wird wahrscheinlich auch schnell auf verwunderte Arbeitgeber stoßen, die Ihren Kostenvoranschlag als unverschämt und frech bezeichnen.

Klar, sie können es auch nicht besser wissen... Bei ihren eigenen Angestellten mit einer 38-Stunden-Woche und einem Monatsgehalt von bspw. 2.500€* errechnet sich ein Stundenlohn von ca. 15€. Wenn Sie als selbständiger Dienstleister über 70€ verlangen verwundert das natürlich.